Schönheitschirurgie, Magersucht, Naturprodukte, Neurodermitis, Sonnenbank, Sonnenstudio, fitnessstudio, Muskelaufbau, Muskeltraining


Anzeige

Mental-aktiv.de
 

Gesundheitstips / Tinkturen

 Vitamine

 Heilpflanzenlexikon

 Tip der Woche

 Heilkräuterrezepte

 Salben & Essenzen

 Buchtips

Hier finden Sie Grundlagenwissen zur Herstellung von Salben, Creme, Essenzen und Tinkturen.

Hinweis: Bitte wählen Sie aus dem Menü unten eine Option aus. Es werden dann die verschiedenen Herstellungsverfahren angezeigt. Die  einzelnen Verfahren  wurden  sehr  sorgfältig ausgewählt. Dennoch übernehmen wir keine Haftung für Sach - oder Personenschäden, die durch  die Nutzung der Rezepte entstanden sind. Die  Rezepte können den Besuch bei Ihrem Arzt nicht ersetzen.

Tinktur

Medizinalwein

Sirup

Salbe

Tinkturherstellung: Laut  DAB werden in Deutschland  Tinkturen in einem  Mischungsverhältniss 1 Teil Kräuter  zu 5 Teilen Alkohol vermischt.             Achtung: Verwenden Sie niemals  Industriealkohol, da dieser hoch giftig ist!  Geben Sie ca. 200g getrocknetes Kraut in ein gut verschließbares Glas und gießen dann 1L 40%-igen Wodka darauf. Schütteln Sie den Ansatz gut und lassen diesen ca. 14  Tage an einem kühlen und dunklen Ort durchziehen. Dannach  muß der Ansatz nur noch durch ein  Passiertuch gefiltert und in eine dunkle Medizinflasche abgefüllt werden.                                             Hinweis zur  Tinkturverwendung: Tinturen sollten nicht während der Schwangerschaft  oder bei  Gastritis angewendet werden. Achten Sie bei der Auswahl der  Kräuter immer auf Gefahrenhinweise und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.